Frankfurt

Kurz vor dem 21. Juli werden auf dem Facebook- und YouTube-Kanal der AHF Kurzinterviews mit Klient*innen und im Bereich Drogen arbeitenden Menschen veröffentlicht. Zudem werden fünf große Banner an der Hausfassade des La Strada in der Mainzer Landstraße 93 befestigt, um auf die verstorbenen Drogengebraucher*innen aufmerksam zu machen.

Am Tag selbst wird am La Strada ein Infostand als Ort der Andacht aufgebaut. Im Kaisersack am Hauptbahnhof (Höhe Zugang B-Ebene in der Kaiserstraße) ist eine Kundgebung mit Schweigeminute geplant.

Bei Fragen zum Thema und zur Veranstaltung selbst kann gerne Martin Weiß via E-Mail unter martin.weiss@frankfurt.aidshilfe.de kontaktiert werden.

Internationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebrauchende

Dienstag, 21. Juli 2020
10-14 Uhr La Strada, Mainzer Landstraße 93

Möglichkeit zur Trauer und Andacht, Informationen zum Gedenktag und zur Sozialen Arbeit mit drogengebrauchenden Menschen

14.30 Uhr
Kaisersack, Kaiserstraße/Höhe Zugang B-Ebene Hauptbahnhof
Kundgebung und Gedenkminute