Braunschweig

Seit über 20 Jahren gedenken in Braunschweig Angehörige, Betroffene, Mitarbeiter*innen von Hilfsorganisationen und Interessierte den verstorbenen Drogengebraucher*innen.

Herr Pastor Henning Böger von der St. Magni-Gemeinde wird wie in den vergangenen Jahren durch den Gottesdienst führen, der unter freiem Himmel stattfindet. Jörg Hecker wird den Gottesdienst musikalisch begleiten.

Der Verein JES-Braunschweiger Land e.V., die Braunschweiger AIDS-Hilfe e.V sowie die Drogenberatungsstelle DROBS in Braunschweig planen und organisieren diesen Gottesdienst. Für die Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen ist gesorgt.

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es an einem Infostand die Möglichkeit zu Gesprächen und Diskussionen zum diesjährigen Motto des Gedenktages

Versorgungssicherheit (nicht nur) in Zeiten von Corona

Zudem gibt es die Möglichkeit, kostenlos Safer-Use Packs und Infomaterial zu erhalten.

Der Internationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebrauchende in Braunschweig steht unter der Schirmherrschaft von Frau Dr. Carola Reimann (Niedersächsische Ministerin für Gesundheit, Soziales und Gleichstellung)

Datum: 21.07.2020

Ort: Windmühlenberg

Zeit:  11.00