München

In München wird es in diesem Jahr aufgrund von Corona eine kürzere und abgespecktere Veranstaltung am 21.07 geben. Nichtsdestotrotz wollen wir Präsenz an diesem Tag zeigen.

Auch in diesem Jahr wird unsere Veranstaltung zum Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher_innen wieder durch die Schirmherrschaft unseres Münchner Oberbürgermeisters Dieter Reiter getragen, zudem wird die dritte Bürgermeisterin, Frau Verena Dietl, ein Grußwort halten.

Neben Redebeiträgen der teilnehmenden Träger Caritas Therapieverbund Sucht, Condrobs e.V., Münchner Aids-Hilfe und Prop e.V., wollen wir die Vornamen der seit Juli 2019 verstorbenen Drogengebraucher*innen in München verlesen und eine Schweigeminute zu deren Gedenken abhalten. Während der Veranstaltung wird erneut eine Skulptur, die auf die repressive bayerische Drogenpolitik aufmerksam macht, platziert.

Wir bitten die Teilnehmer_innen, während der Veranstaltung den Mindestabstand einzuhalten sowie eine Mund-Nasen Bedeckung zu tragen.

Datum:    21.07.2020

Ort:           Marienplatz  München

Zeit:         11:00- 12:30 Uhr