Rheine

Die Jugend- und Drogenberatung Rheine veranstaltet zum Gedenken an die verstorbenen Drogengebraucher*innen in diesem Jahr mehrere kleine Aktivitäten.

Am 21. Juli wird die Emsbrücke (Teil der Fußgängerzone) schwarz geschmückt und mit Gedenkballone für jeden Verstorbenen und einem Banner versehen. Dazu verteilen die Mitarbeiter Armbänder (zur Erinnerung an die Drogentoten) sowie Infomaterial. Begleitet wird die Aktion von Presseberichten und einer Radioübertragung (Angefragt).

Am Morgen wird eine Videopräsentation im Kontaktladen an die Verstorbenen erinnern.

Da auf Grund der Corona-Beschränkung keine größere Veranstaltung für Klienten im Kontaktladen stattfinden kann, ist eine Fahrradtour zu den Gräbern der Verstorbenen geplant.

Datum: 21.Juli

Uhrzeit:     13 bis 16 Uhr

Ort: Fußgängerzone  (Emsbrücke)